Utopia at Night

Crossover-RPG
 
StartseitePortalFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ähnliche Themen
Wichtigste Links
Team
Admins:
Das ganze Programm

Mods:
1 allgemeiner Mod und 1 Chef der 'Bösen' gesucht
Monat und Wetter
-es ist August
- Wenn es nicht gerade ein Sommergewitter gibt, herrschen zwischen 25 und 35 grad im Schatten, also 30 bis etwa 40 Grad in der Sonne
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 37 Benutzern am Sa 26 Dez 2015, 23:05
Neueste Themen
» Supernatural
Sa 29 Okt 2016, 12:13 von Gast

» Bell Liberty Gakuen Haven
Fr 30 März 2012, 21:01 von Gast

» Captain Future - Kuoluns Rache!
So 05 Jun 2011, 23:52 von Gast

» Black Dagger Brotherhood
Mo 23 Mai 2011, 09:25 von Rose Tyler

» Black Dagger Brotherhood - NC 17
Sa 21 Mai 2011, 14:31 von Gast

» Umzug
So 08 Mai 2011, 10:02 von Rose Tyler

» Suche Camille Belcourt
Fr 06 Mai 2011, 19:18 von Rose Tyler

» Magnus sucht Alec...
Fr 06 Mai 2011, 18:58 von Magnus Bane

» Gesuche?
Fr 06 Mai 2011, 17:39 von Rose Tyler

Umzug
Fr 06 Mai 2011, 17:35 von Rose Tyler
Oh, was ich noch ganz vergessen habe:

Was würdet ihr eigentlich von einem Umzug von Forumieren …

Kommentare: 11
Gesuche?
Fr 06 Mai 2011, 16:58 von Rose Tyler
Hallo ihr Lieben,

wie ihr seht, steht es im Moment wieder ( oder immer noch ) nicht allzu gut um …

Kommentare: 4
Sistersites
Partner
Die Kaffeejunkies


Toplistbuttons
Bitte Knuddeln!

hier abstimmen
Klick mich!
Goroth.de -- Rollenspiele Top100

Teilen | 
 

 Bewerbung als Captain Jack Harkness

Nach unten 
AutorNachricht
JackHarkness



Anzahl der Beiträge : 84
Ort : Boeshane Halbinsel
Icon :
Anmeldedatum : 19.10.10

BeitragThema: Bewerbung als Captain Jack Harkness   Di 19 Okt 2010, 18:44

Name:

Captain Jack Harkness

Namensbedeutung:

Jack - Name Gottes (hebräisch) (Gott ist gnädig oder Gott ist gütig)

Alter:

ziemlich alt XD
Hat aber ein aussehen von mitte 30

Geburtsort/planet:

Boeshane Halbinsel

Familie:

so gut wie nichts bekannt außer das er einen Bruder namens Gray hat der aber verschollen ist

Rasse:

Mensch

Beruf:

Chef von Torchwood 3 in Cardiff

Gesinnung:

neutral

Aussehen:

Jack Harkness hat kurze braune Haare und blau-graue Augen. er ist groß und sein Erkennungsmerkmal ist ein langer Militärmantel. er trägt sowie eine Militärhose woran graue Hosenträger befestigt sind. Um der Hose trägt er einen brauen Ledergürtel woran ein ebenso braunes Holster mit seiner Waffe befestigt ist. Er trägt meistens ein hell blaues Hemd und ein weißes T-Shirt drunter.

Charakter:

Captain Jack Harkness war früher immer ein gelassener Mensch. Lockere Sprüche gehörten zur Tagesordnung des Time Agents. Dies änderte sich mit den Lebensjahren jedoch. Nachdem er unsterblich wurde und mit seinem Vortex Manipulator versuchte von Satellit 5 zu entkommen, musste er einen teil des 19ten und das gesamte 20te Jahrhundert der Erdgeschichte durchleben. Dass er dabei nicht nur auf positive Dinge traf sollte klar sein. Diese haben ihn auch verändert und so ist aus dem damaligen Sunnyboy ein härterer gezeichneter Mann geworden. Natürlich hat er ab und an immer noch einen guten Spruch parat, doch allgemein ist er ernster geworden. Er weiß wie es ist Menschen zu verlieren und hat dem Tod mehr als einmal ins Auge geblickt. Während der drei Jahre mit seinem Team bei Torchwood fasste er sich langsam wieder und es schien, als würde er immer mehr in seine alten Tage zurückfinden. Doch nun, nachdem er erneut mit dem Tod konfrontiert war und Menschen starben, die ihm alles bedeuteten, ist er an einem Punkt angekommen, von dem es vielleicht kein zurück gibt. Emotional gebrochen, den Menschen die er liebt beraubt ist er nun das perfekte Beispiel wie hart es ist, wenn man ewig lebt und nicht sterben kann. Jack befindet sich in einem neuen Abschnitt seines Lebens und auch wenn er selbst nicht weiß, was auf ihn zukommt, hat sich geschworen sich nie wieder ernsthaft zu verlieben. Auch seine Risikobereitschaft ist gestiegen.

Stärken:

- Intelligent
- Selbstbewusst nach außen
- kann Leute gut Täuschen
- nicht nachtragend
- hilfsbereit
- guter Kämpfer
- unsterblich

Schwächen:

- Emotional gebrochen
- vertraut Leuten nicht mehr schnell
- Flirtet immer noch gern mit allem und jedem
- geht hohe Risiken ein
- berechnend
- manchmal zu sehr von sich überzeugt.

Besonderheiten:

- unsterblich

Vorlieben:

- Kaffee
- Schusswaffen
- Kleidung aus dem mittleren 20ten Jahrhundert
- mit Männern, Frauen und Aliens und alles andere was eine Postleitzahl hat flirten

Abneigungen:

- Vertrauensbruch
- Daleks
- Engstirnige Wesen

Lebenslauf: [Bitte in Textform]

Der ehemalige Zeitagent Captain Jack Harkness rettet Rose Tyler bei einem Luftangriff im London des Jahres 1941 das Leben. Er katapultiert sie über einen Lichttunnel in das konfortable Chula-Kriegsschiff, mit dem er unterwegs ist. Er befindet sich dort, weil er der Time Agency etwas verkaufen will.

Er freundet sich rasch mit Rose an. Doch viel erfährt sie nicht über ihn, außer, dass er als Zeitagent gearbeitet hat und den Job selber kündigte, weil sie ihm die Erinnerung an zwei Jahre gestolen hätten. Er hilft dem Doctor und Rose, die Geschichte mit dem Gasmasken-Kind aufzuklären. Schließlich setzt er sein Leben auf's Spiel, um eine deutsche Bombe, die in London einzuschlagen droht, einzufangen und aus der Gefahrenzone zu transportieren. Doch bevor die Bombe hochgeht, wird er vom Doctor mit Hilfe der TARDIS gerettet und reist nun mit nach Cardiff.

In Cardiff soll die TARDIS an einer energiespendenden Zeitriss-Narbe aufgeladen und auf Vordermann gebracht werden. Captain Jack hilft dem Doctor bei diesen Reparaturarbeiten und beweist außerordentliches technisches Geschick dabei. Darüber hinaus ist er an der der Aktion um Slitheen Margaret beteiligt.

Schließlich gelangt er mit auf Station 5, wo er wie die anderen in eine Reality-Show involviert ist. Es gelingt ihm aber relativ schnell, daraus zu entkommen und er hilft dem Doctor anschließend bei der Suche nach Rose und dem Kampf gegen die Daleks. Dabei kommt ihm die Aufgabe zu, die Daleks so lange wie möglich zurückzudrängen. Bei diesem Kampf kommt Captain Jack zunächst ums Leben, wird dann jedoch von Rose unter dem Einfluss des Time Vortex wiederbelebt. Doch er sieht nur noch die TARDIS mit dem Doctor und Rose verschwinden.

Schließlich kann er sich mit seinem Vortex-Manipulator, der ihm gewissermaßen Sprünge durch Zeit und Raum gestattet, wieder auf die Erde teleportieren. Nach dem Kampf von Canary Warf baut er Torchwood neu und verändert wieder auf - er tut es im Gedenken an den Doctor. Die Hand, die der Doctors bei dem Kampf mit den Sycorax am Weihnachtstag verloren hat und die in einer Nährlösung lebendig gehalten wird, steht an seinem Arbeitsplatz. Sie soll ihm signalisieren, wenn der Doctor wiederkommt.

Mit Hilfe dieses Doctor-Detektors findet er die TARDIS tatsächlich bei einem 'Pit Stop' am Rift in Cardiff wieder. Doch der Doctor will ihn nicht an Bord haben und startet die TARDIS. Nach einem gewagten Sprung klammert Jack sich an der Box fest, wodurch sie bis ans Ende des Universums geschleudert wird. Hier nun trifft er, gemeinsam mit Martha und dem Doctor, der ihm schließlich auch erklärt, warum er ihn abschütteln wollte, auf die Zukunftsmenschen und den Master. Durch den Vortex-Manipulator kann er den beiden helfen und wird schließlich in das 'Jahr, das niemals war' verwickelt. Hier wiederum erweist sich seine Unsterblichkeit als äußerst hilfreich.

Nachdem das Jahr des Masters rückgängig gemacht wurde, fragt der Docter ihn, ob er weiterhin mit ihm reisen will. Doch Jack ist klargeworden, dass er seinen Pflichten bei Torchwood Vorrang einräumen muss. Beim Abschied erzählt er dem Doctor und Martha von seiner Rekrutierung zur Zeitargentur und erwähnt zur Überraschung der beiden, dass man ihn damals, angelehnt an seine Heimat, der Halbinsel Boeshane wo er im 51. Jahrhundert aufwuchs, 'Face of Boe' genannt habe. Sein Vortex-Manipulator wird allerdings vom Doctor zerstört, denn er kann nicht riskieren, dass Jack, den er das unmögliche Ding nennt, weil er zu einem Fixpunkt in Raum und Zeit geworden ist, am Ende zwei mal am gleichen Ort auftaucht und damit unübersehbare Reaktionen auslöst.

Doch Jack gelingt es mit Marthas Unterstützung, das Gerät noch einmal zu reparieren und dadurch dem Doctor erneut zu Hilfe zu eilen. Gemeinsam mit den übrigen Companions kann er ihn gegen Davros unterstützen, wodurch die Erde ein weiteres mal gerettet werden kann.


Im Jahre 2006 ist Jack Harkness Chef des Teams von Torchwood 3 in Cardiff. Sein gesamtes Leben spielt sich im Hauptquartier des Instituts ab, er hat keine Wohnung und verbringt auch die Nächte im Hub. Sein Wesen stellt sich jetzt etwas anders da als in der Begleiterzeit des 9. Doctors. Er wirkt ernster und wissender, wie jemand, der schon viel erlebt und erlitten hat. Aufgedeckt wird, dass Captain Jack auch tödliche Verletzungen überlebt - nach eigener Aussage, da er bereits einmal gestorben und seitdem offenbar unverletzbar ist (s. o.).

Zur Zeit des 2. Weltkriegs hatte Jack eine Beziehung mit der damals 17jährigen Estelle Cole, einer Liebe auf den ersten Blick. Durch die Wirren des Krieges wurden sie getrennt und er trifft sie erst wieder, als sie bereits alt ist. Er gibt sich als Sohn ihrer Kriegsliebe aus und ist tief getroffen, als sie durch einen Angriff von Feenwesen ums Leben kommt. Ansonsten flirtet Captain Jack gerne mit Personen beiderlei Geschlechts hält seine Privatspäre im Großen und Ganzen aber unter Verschluss. Im Laufe der Zeit des Zusammenarbeitens entwickelt sich ein Verhältnis mit Ianto Jones.

Seine Torchwood-Kollegen wissen ansonsten kaum etwas über ihn. Einzig Toshiko bekommt noch eines seiner Geheimnisse mit. Als sie mit ihm gemeinsam während eines Einsatzes in den 'London Blitz' katapultiert wird erlebt sie mit, wie er sich in einen jungen Captain verliebt, der am darauffolgenden Tag sterben wird. Der Name dieses Captains ist Jack Harkness und zwangsläufig muss ihr Chef Tosh offenbaren, dass er sich zur Zeit des 2. Weltkrieges (s.o.) den Namen aus einer Liste von Kriegsopfern ausgesucht und zu seinem eigenen gemacht hatte. Sein wirklicher Name bleibt unbekannt.

Bekannt wird allerdings, dass Jack einen Bruder hatte, auf den er, selber noch ein halbes Kind, während eines feindlichen Angriffs in seiner Heimat Boeshane aufpassen sollte. Während die Jungen rannten, um sich in Sicherheit zu bringen, rutschte die Hand des jüngeren Gray aus der Jacks und so verlor Jack seinen Bruder. Erst jetzt erfährt er, dass Gray lebt und dass er Jack nicht verzeihen kann, ihn den Feinden, die ihn fürchterlich gequält hatten, überlassen zu haben. Gray sinnt auf furchtbare Rache, die Jack aber durch die Hilfe seines alten Partners und Freundes von der Time Agency, Captain John Hart, letzlich übersteht.

Schließlich entwickelt sich eine Beziehung zwischen Jack und Ianto. Doch während der Angelegenheit mit den '456'ern verlieren beide Männer ihr Leben. Nachdem Jack wieder erwacht, muss er den Verlust seines Freundes verkraften. Und noch einen mindest ebensoschlimmen Verlust muss er hinnehmen: den seines Enkelsohnes. Jack bleibt keine Wahl als ihn im Verlauf der Verhandlungen mit den '456' zu opfern um Millionen von Kindern das Leben zu retten. Diese Entscheidung kann Jacks Tochter, zu der aufgrund seines Nichtalterns ohnehin eine schwierige Beziehung besteht, ihrem Vater nicht verzeihen.

Avatarperson:

John Barrowman

Weitergabe des Charakters?

ja

Wenn ja, Weitergabe des Steckbriefes?

nein

Wie nach Utopia gekommen

Jack war von der Erde sozusagen geflohen als ianto dort gestorben war und er einfach nicht mehr auf der Erde bleiben wollte und konnte. Viel eher wollte er durch das Weltall reisen. Deswegen dockte er an einem Raumschiff an das an der Erde vorbei flog und reiste damit durch das Weltall. Und damit geriet er auch nach Utopia und Jack gefiel dieser Planet weshalb er länger bleiben wollte.


Zuletzt von JackHarkness am Di 19 Okt 2010, 19:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
The Doctor

avatar

Anzahl der Beiträge : 1565
Ort : mal hier, mal dort
Anmeldedatum : 21.02.09

BeitragThema: Re: Bewerbung als Captain Jack Harkness   Di 19 Okt 2010, 19:42

an und für sich okay, würdest du nur bitte noch eventuell unten am ende ergänzen, wie jakc auf/nach utopia kam? Smile


EDIT: angenommen Very Happy

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Bewerbung als Captain Jack Harkness
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Groove 22: Ki Zaru vs Eustass "Captain" Kid
» Bewerbung als Kraftfahrzeugmechaniker (ADAC)
» Bewerbung für den Polizeidienst
» Zeichenwettbewerb [Jury Bewerbung]
» Captain Jonus und seine Freunde

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Utopia at Night :: Gestalten in der Düsternis :: Angenommene Steckbriefe :: Neutrale Seelen-
Gehe zu: